Notfall Atlantis

Das Buch

Dieses Buch ist eine Provokation für die Wissenschaft von 2.400 Jahren.

Das Buch Notfall Atlantis

Vielleicht ist das der Grund, warum es bis heute nicht als Druck veröffentlicht werden konnte. Denn niemals zuvor hat jemand eine Atlantis-Theorie geliefert, die überhaupt überprüfbar gewesen wäre. a.petit behauptet er könne es vor Ort mit einem einzigen Blick feststellen. Wir werden es erleben... doch damit zum Aufbau seines Manuskriptes;

Das Buch Notfall Atlantis ist eigentlich nur ein 100-seitiges Manuskript, in dem a.petit seine Erkenntnisse ohne Umwege und Schnörkel zusammenfaßt. Nach einer soliden Einführung über die Herkunft der Texte, historischen Zeitzeugen und weiteren möglichen Quellen beginnt eine Textanalyse der einzigen Schriften, die sich sicher auf Atlantis beziehen. Es sind die Dialoge "Timaios" und "Kritias" aus Platons Hauptwerk, das versucht das gesamte damalige Wissen zusammenzufassen.

Um den Leser -nicht wie gewöhnlich- mit irgendwelchen Brocken abzuspeisen, die gerade ins Konzept passen, werden danach die kompletten Texte als Synopse (Urtext, Analyse und Folgerungen) abgedruckt. Dies in der ältesten deutschen Übersetzung (und daher auch von jeder Atlantis-Hysterie unbeeinflußten) die zu finden war (Hieronymus Müller 1856). Die Karten des Autors liegen also völlig offen! Danach folgt die Beweisführung sämtlicher wissenschaftlicher Bedingungen durch disziplinübergreifenden Scharfsinn, um das Bild der modernen Archäologie gehörig ins Wanken zu bringen. Es werden Leben und Errungenschaften antiker Kulturvölker bis zur Frühgeschichte diskutiert und erläutert, warum diese nicht die ältesten sein können. Schließlich endet das illustrierte und reich bebilderte Manuskript bei den Satellitenbildern, die Sie bereits kennen und schließt mit dem sumerischen Gilgamesch-Epos als Anhang.

Dieses Manuskript ist nicht im Handel erhältlich. Es sind lediglich lediglich etwa 50 handgemachte Exemplare im Umlauf.

Wußten Sie eigentlich warum das Thema Atlantis so brisant ist?
Weil es die Wiege der Zivilisation um 6.000 Jahre vorverlegen würde. Erste Hochkulturen sollen sich erst 4.000 v.Chr. entwickelt haben. Doch sechs Jahrtausende vorher lief laut den Lehrbüchern die Menschheit noch mit Keulen durch die Gegend.

Die überzeugenden Argumente von "Notfall Atlantis" könnten die moderne Archäologie ins Wanken bringen...






Atlantis Zeitstrahl
Ihre Fragen
Andere informieren
Link zu uns
Fans und Freunde
Expeditionsteam
Sponsoren
Expedition Atlantis wird unterstützt durch:

Gärtner Schobners Gartentipps
sophyl
Yamama-Tours Libya
Assrar Alsahra Company